Die EU-Roaming-Gebühren fallen Weg!

In der heutigen Ausgabe berichten wir über die Änderungen der EU-Roaming-Richtlinien.

Handytarif auch im Ausland nutzen

Im Zuge der neuen EU-Roaming-Richtlinien entfallen die oftmals teuren Roaming-Aufschläge im Ausland. Die Leistungen des heimischen Handytarifs sollen ab sofort ohne Aufpreis auch im EU-Ausland nutzbar sein.

Alternative Roamingtarife

Kunden haben häufig die Wahl einen alternativen Roamingtarif zu buchen. Dabei erhält man bestimmte Leistungen für die Handynutzung im Ausland. So gibt es zum Beispiel zusätzliches Datenvolumen extra für das EU-Ausland. Zudem gelten die Auslandskonditionen bei vielen alternativen Roamingtarifen auch für die Schweiz. Da die Schweiz nicht Teil der EU ist, greifen die regulären neuen Roamingrichtlinien hier nicht.

Wechsel von regulärem zu alternativem Tarif

Wer sich in einem alternativen Roamingtarif bewegt kann in der Regel in einen regulierten Tarif wechseln. Damit stimmt der Nutzer automatisch der neuen Fair-Use-Policy zu. Diese schränkt die freie Nutzung der Leistungen des heimischen Tarifes im Ausland ein. So kann gewöhnlich nur ein bestimmter Teil des Datenvolumens im Ausland genutzt werden bevor der Kunde doch zur Kasse gebeten wird. Zudem dürfen Mobilfunkkunden über einen Zeitraum von vier Monaten ihre Leistungen nicht länger als zwei Monate im Ausland nutzen. Damit soll vermieden werden, dass Kunden sich die günstigsten in der EU verfügbaren Tarife sichern und diese in ihrem Heimatland dauerhaft nutzen.

Smartmobil EU-Pakete

Die oben bereits erwähnten alternativen Roamingtarife mit integrierten EU-Leistungen unterliegen nicht der Fair-Use-Mechanik. Als Beispiel seien hier die Angebote von smartmobil inklusive EU-Paket erwähnt.

Mit dem LTE Starter erhalten Kunden 2 GB Datenvolumen sowie eine Allnet- und SMS-Flatrate. Für das EU-Ausland gibt es zusätzlich 500 MB kostenloses Datenvolumen. Im ersten Jahr zahlen Kunden monatlich nur 9,99 Euro. Im Zweiten Jahr steigt die monatliche Grundgebühr auf 14,99 Euro.

Der LTE All bietet neben einer Allnet- und einer SMS-Flat 4 GB inklusives Datenvolumen. Für das EU-Ausland gibt es noch einmal 1 GB hinzu. Preislich liegt der Tarif in den ersten zwölf Monaten bei jeweils 14,99 Euro. Danach steigt die monatliche Zahlung auf 19,99 Euro.

Stolze 8 GB Inklusivvolumen gibt es im Rahmen des LTE Pro. Neben der Allnet-Flat und der SMS-Flat steht Kunden auch hier 1 GB zusätzlich für das EU-Ausland zur Verfügung. Während bei den beiden vorherigen Tarifen eine maximale Downloadrate von 50 MBit/s geboten wird, gibt es bei dem LTE Pro sogar bis zu 225 MBit/s (alle via LTE). Die monatliche Grundgebühr liegt im ersten Jahr bei 24,99 Euro und im zweiten Jahr bei 29,99 Euro.

Diese und viele weitere attraktive Handytarife gibt es im SmartChecker Tarifvergleich.

Dieses Video ...

Unternehmen

Drillisch Online AG

Adresse

Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
63477 Maintal

zum Unternehmen